direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Masterarbeit: Strukturierung von Modellwerkzeugen zum Presshärten von Mangan-Bor-Stählen mittels Laserimplantation

In der Warmumformung werden Werkzeuge extremen Prozessbedingungen ausgesetzt, welche aus den hohen mechanischen Beanspruchungen und Umformtemperaturen sowie deren zyklischer Änderung resultieren. Hierdurch werden die Standzeiten der kostspieligen Werkzeuge drastisch herabgesetzt und die Qualität der Formteile reduziert. Um dies zu verhindern wird der Einsatz von hoch verschleißbeständigen Mikrostrukturen zur Beeinflussung des tribologischen Verhaltens erforscht. Das sogenannte Laserimplantieren nutzt hierbei einen gepulsten Laserstrahl, um geeignete Mikrostrukturen durch das Einbringen von keramischen Hartstoffen auf den Werkzeugoberflächen zu erstellen. Im Rahmen der ausgeschriebenen Arbeit soll das Verfahren erstmalig genutzt werden, um reale Rechtecknapfwerkzeuge gezielt zu strukturieren. Hierfür soll die bestehende Anlage ertüchtigt werden. Neben der Konstruktion einer geeigneten Haltevorrichtung ist ebenso eine Anpassung der LabVIEW-Steuerungssoftware vorgesehen. Abgerundet wird die Arbeit durch die Strukturierung der Werkzeuge sowie einem abschließenden Funktionstest.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe